Einfache selbstgemachte Cashewmilch {vegan}
Cremige und milde pflanzliche Milchalternative aus Cashewkernen. Nur zwei Zutaten und (abgesehen von der Einweichzeit) ratz-fatz hergestellt. Schmeckt super zum Müsli, gekocht mit Milchreis und eignet sich sogar für Kaffee!
Portionen Vorbereitung
4Portionen á 250 ml 5Minuten
Kochzeit Wartezeit
2Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
4Portionen á 250 ml 5Minuten
Kochzeit Wartezeit
2Minuten 1Stunde
Zutaten
  • 60g Cashewkerneungesalzen
  • 1Liter Wasserkalt
  • 15g Agavendicksaftoptional ODER
  • 1Packung Vanillezuckeroptional
Anleitungen
  1. Die Cashewkerne über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Alternativ mit kochendem Wasser übergießen und 1 Stunde ziehen lassen. Die Cashews nach dem Einweichen abgießen.
  2. Die eingeweichten Cashewkerne zusammen mit 1 Liter kaltem Wasser und Süßungsmitteln nach Geschmack in einen starken Standmixer geben. Ich benutze für all meine pflanzlichen Milchalternativen meinen Omniblend V.
  3. Die Mischung 1-2 Minuten lang auf höchster Stufe mixen, bis die Cashews sich komplett aufgelöst haben und keinerlei Krümelchen mehr in der Flüssigkeit verbleiben.
  4. In eine Milchflasche umfüllen, verschließen und kalt stellen. Sobald die Cashewmilch abgekühlt ist, kann sie weiterverwendet werden. Wenn man damit so etwas wie Milchreis kochen möchte, braucht man sie natürlich nicht erst kühlen. Guten Appetit!
Hinweise

Die Cashewmilch verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. So hält sie sich etwa 4 Tage. Vor Gebrauch eventuell kurz schütteln.

Nährwertangaben
Einfache selbstgemachte Cashewmilch {vegan}
Menge pro Portion (250g)
Kalorien 86 Kalorien aus Fetten 54
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 6g 9%
Kohlenhydrate gesamt 4g 1%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 1g
Protein 3g 6%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Die Nährwerte beziehen sich auf 250 ml ungesüßte Cashewmilch.

© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de