Mini Cookie Cups mit Nutella-Füllung und frischen Himbeeren
Knusprige Mini-Törtchen aus Mürbeteig mit einer Füllung aus Nuss-Nougat-Creme und getoppt mit frischen Himbeeren. Knusprig, cremig, fruchtig. Eine himmlische Kombination.
Portionen Vorbereitung
24Cookie-Cups 30Minuten
Kochzeit
14Minuten
Portionen Vorbereitung
24Cookie-Cups 30Minuten
Kochzeit
14Minuten
Zutaten
Mürbeteig
  • 60g Puderzuckergesiebt
  • 120g Margarineweich
  • 180g Mehl
Füllung
  • 24TL Nuss-Nougat-Creme
  • 24 Himbeerenfrisch
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 24er Mini-Muffinform bereitstellen. Die Himbeeren sehr vorsichtig waschen und leicht trockentupfen.
  2. Aus den ersten drei Zutaten mit dem Handmixer zügig einen glatten, weichen Mürbeteig herstellen. Diesen in 24 Teile von jeweils etwa 14-15 g unterteilen und zu kleinen Kugeln rollen.
  3. In jede Vertiefung des Muffinblechs eine Teigkugel hineinlegen. Dann mit den Fingerspitzen den Teig so herunterdrücken und an den Kanten hochziehen, dass die Vertiefungen komplett mit einer gleichmäßig dicken Teigschicht ausgekleidet sind.
  4. Die Cookie Cups im vorgeheizten Ofen für 12-14 Minuten backen. Sie sollten leicht goldbraun sein und nicht mehr feucht aussehen. In der Mitte gehen sie sehr stark auf.
  5. Direkt nach dem Backen 1 Minute warten und dann die Mitte der Cookie Cups mit dem Stil eines Plastik-Kochlöffels etwas herunterdrücken, sodass wieder genug Platz für die Füllung entsteht. Dann komplett auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Die abgekühlten Cookie Cups vorsichtig aus der Form nehmen. Für die Füllung einfach in jeden Cookie Cup einen Teelöffel voll (7-8 g) Nuss-Nougat-Creme geben. Darauf dann mit der Öffnung nach unten jeweils eine Himbeere setzen. Schon fertig. Guten Appetit!
Hinweise
Nährwertangaben
Mini Cookie Cups mit Nutella-Füllung und frischen Himbeeren
Menge pro Portion
Kalorien 121 Kalorien aus Fetten 63
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 7g 11%
Kohlenhydrate gesamt 14g 5%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 7g
Protein 1g 2%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Als vegane Nutella-Alternative benutze ich am liebsten Bionella. Das kann man zum Beispiel bei famila oder sky kaufen, manchmal auch bei Edeka und Rewe. Hier auf der Seite von Bionella haben sie sogar eine genaue Landkarte mit den Supermärkten, die die Nuss-Nougat-Creme führen.

© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de