Nutella-Zimtschnecken-Muffins mit Guss
Zimtschnecken aus Hefeteig mit einer Nutella-Zimt-Füllung in Muffinform mit reichlich Zuckerguss. Sehr lecker und dazu auch noch hübsch anzusehen.
Portionen Vorbereitung
12Muffins 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
12Muffins 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 1Stunde
Zutaten
Hefeteig
  • 350g Mehl
  • 1Packung Trockenhefe7 g
  • 1Prise Salz
  • 30g Zucker
  • 125g Milch
  • 50g Butter
  • 1 Ei
Füllung
  • 180g Nutella
  • 2TL Zimtoder mehr
Guss
  • 30g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 15ml Milch
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig das Mehl mit der Trockenhefe, dem Salz und dem Zucker in einer Rührschüssel gut vermischen.
  2. Die Milch auf dem Herd oder in der Mikrowelle leicht erwärmen und dann die Butter hineingeben und darin auflösen. Die Milch darf dabei nicht zu heiß werden, da sie sonst die Hefe im Teig abtötet und der Teig dann nicht mehr aufgehen kann. Zuletzt das Ei in die Milch geben und alles mit einer Gabel verquirlen.
  3. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und alles mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben und mit den Händen noch etwas weiterkneten. Den Teig dann zu einer Kugel formen und mit einem Geschirrhandtuch abgedeckt in der Rührschüssel etwa 1 Stunde gehen lassen.
  4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und die Luft herauspressen. Dann zu einem Rechteck von etwa 25 x 45 cm ausrollen. Das Nutella daraufstreichen, dabei unten und oben (an den langen Kanten) etwa 2 cm freilassen. Nach Belieben mit Zimt bestreuen.
  5. Den Teig nun locken von einer der langen Seiten her aufrollen und dann in 12 gleichgroße Teile zerteilen. Das geht sehr gut mit einem Stück Zahnseide oder Nähgarn.
  6. Die Stücke in eine gefettete und bemehlte Muffinform oder in eine Silikon-Muffinform geben erneut abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und dann die Muffins darin 18-20 Minuten lang goldbraun backen.
  7. Die fertigen Zimtschnecken-Muffins aus dem Ofen nehmen, auf ein Rost stellen und abkühlen lassen.
  8. Für den Guss die Butter in der Mikrowelle schmelzen. Puderzucker hinzufügen und mit einer Gabel alles soweit verrühren, wie möglich. Sobald die Masse zu dick wird, die Milch dazugeben und dann solange weiterrühren, bis keine Klumpen mehr im Guss sind. Nach 20 Minuten Abkühlzeit den Guss über die Muffins geben.
  9. Die Muffins schmecken am besten am ersten Tag und man kann sie auch sehr gut essen, wenn sie noch warm sind. Guten Appetit!
Hinweise

Wenn man die Zimtschnecken zu fest aufrollt oder die Stücke zu dick sind, kann es passieren, dass die Mitte der Zimtschnecken beim Backen etwas oben „herauskriecht“ und unten ein kleiner Hohlraum entsteht. Daher sollten die einzelnen Zimtschnecken-Teigstücke sobald sie aufrecht stehen lieber etwas höher und schmaler in der Form sein und der Teig nicht zu eng gerollt werden.

Nährwertangaben
Nutella-Zimtschnecken-Muffins mit Guss
Menge pro Portion
Kalorien 295 Kalorien aus Fetten 99
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 11g 17%
Kohlenhydrate gesamt 44g 15%
Ballaststoffe 2g 8%
Zucker 20g
Protein 6g 12%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de