Saftiger veganer Haselnusskuchen mit Kirschen
Super einfacher veganer Rührkuchen aus Dinkelmehl, der durch die Haselnüsse sehr saftig ist. Kirschen und Zimt runden den Geschmack ab.
Portionen Vorbereitung
12Stücke 15Minuten
Kochzeit
45Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stücke 15Minuten
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
Kuchenteig
  • 200g DinkelmehlType 630
  • 40g Speisestärke
  • 180g Zucker
  • 1Pckg. Vanillezucker
  • 1Pckg. Backpulver
  • 2TL Zimt
  • 200g Haselnüssegemahlen
  • 300ml Sojadrinkungesüßt
  • 150g Pflanzenölz.B. Rapsöl
  • 10ml Zitronensaftoder Apfelessig
  • 350g Sauerkirschen1 Glas abgetropft
Zum Bestäuben
  • 2EL Puderzuckeroptional
Zubehör
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und einen Rost in die zweite Schiene von unten schieben. Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen und die Ränder einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen.
  2. In einer großen Rührschüssel mit einem Schneebesen alle Zutaten vom Dinkelmehl bis zu den gemahlenen Haselnüssen miteinander vermengen. Dann Sojadrink, Öl und Zitronensaft hinzugeben und alles zügig zu einem dicklichen Teig verrühren. Die Sauerkirschen abtropfen lassen und mit einem Silikonschaber unter den Teig heben.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form geben und die Oberfläche glattstreichen. Dann den Kuchen im vorgeheizten Ofen für etwa 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen.
  4. Nun kann der Kuchen noch mit etwas Puderzucker bestäubt werden oder man isst ihn einfach pur oder mit etwas Sojasahne. Guten Appetit!