Schoko-Kirsch-Tarte mit Oreo-Boden (ohne Backen)
Portionen Vorbereitung
8Stücke 30Minuten
Portionen Vorbereitung
8Stücke 30Minuten
Zutaten
Boden
  • 176g Oreoseine Packung
  • 25g Buttergeschmolzen
Ganache-Füllung
  • 200g Sahne
  • 200g Zartbitterschokolade
Außerdem
  • 150g Kirschenbis 200 g, frisch
Anleitungen
  1. Die Oreo-Kekse in einer Küchenmaschine oder per Hand mit einem Nudelholz und einem Gefrierbeutel zu feinen Krümeln verarbeiten. Die geschmolzene Butter dazugeben und gut einarbeiten, sodass eine feuchte Masse entsteht.
  2. Die Keks-Masse in eine 20-cm-Tarteform (am besten mit Hebeboden) schütten und mit der Unterseite eines Glases die Krümel zu einem Boden andrücken. Dabei auch einen Rand bilden. Den Boden in den Kühlschrank stellen.
  3. Für die Ganache die Sahne erhitzen, bis sie gerade eben kocht. Die Schokolade hacken und in die heiße Sahne geben. Einige Minuten ruhen lassen. Dann mit einem Schneebesen alles zu einer cremigen Masse verrühren. Die Ganache in den gekühlten Boden gießen und die Tarte dann erneut für einige Zeit kühlstellen, bis die Ganache dickflüssig geworden ist.
  4. In der Zwischenzeit die Kirschen waschen, entkernen und halbieren. Sobald die Ganache nicht mehr so flüssig ist, die Kirschhälften mit der Schnittseite nach unten darauf verteilen. Ich habe 150 g benutzt, aber wer mehr Kirschen mag, bekommt auf jeden Fall auch 200 g Kirschen auf der Tarte untergebracht. 😉
  5. Die Tarte erneut in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Erst dann anschneiden und servieren. Dazu passt sehr gut ungesüßte Schlagsahne, um die Süße der Ganache auszugleichen. Guten Appetit.
Hinweise
Nährwertangaben
Schoko-Kirsch-Tarte mit Oreo-Boden (ohne Backen)
Menge pro Portion
Kalorien 350 Kalorien aus Fetten 225
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 25g 38%
Kohlenhydrate gesamt 35g 12%
Ballaststoffe 2g 8%
Zucker 24g
Protein 2g 4%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de