Veganer Barbecue-Kidneybohnen-Burger mit selbstgemachter Mayonnaise
Portionen Vorbereitung
4Burger 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Burger 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Mayonnaise
  • 130g Sojamilchungesüßt
  • 200g Pflanzenölgeschmacksneutral
  • 2TL Tafelessigoder Zitronensaft
  • 1TL Salz
  • 1TL Senfmittelscharf
Kidneybohen-Bratlinge
  • 1EL Leinsamengemahlen
  • 45ml Wasser
  • 1Dose Kidneybohnen255 g Abtropfgewicht
  • 50g Barbecue-Sauce
  • 50g Paniermehl
  • 25g Haferflockenzart
  • 2TL Paprikapulveredelsüß
  • 1TL Senfmittelscharf
  • 1/2TL Kümmelgemahlen
  • 1/2TL Salz
Außerdem
  • Pflanzenölzum Anbraten
  • 30g Barbecue-Sauce
  • 4TL Barbecue-Sauce
  • 2TL Senfmittelscharf
  • 2 Tomaten
  • Salatz.B. Lollo Bionda
  • Spinatfrisch
  • 4 Burger-Brötchen
Anleitungen
  1. Für die Mayonnaise die Sojamilch (Raumtemperatur) in ein hohes schmales Mix-Gefäß gießen. Den Essig dazugeben und dann das Öl daraufgießen. Einen Stabmixer ganz bis auf den Boden des Gefäßes stellen und losmixen. Nach einiger Zeit langsam den Stabmixer beim Mixen auf und ab bewegen. So lange mixen, bis die Mayonnaise angedickt hat und alles eine gleichmäßige, cremige Konsistenz angenommen hat.
  2. Das Salz und den Senf einrühren. Beiseite stellen.
  3. Für die Bohnen-Bratlinge zuerst ein Leinsamen-Ei herstellen. Dazu die gemahlenen Leinsamen mit einer Gabel in 45 ml kaltes Wasser einrühren und 5-10 Minuten quellen lassen. Ab und zu rühren. Zum Schluss noch einmal kräftig mit der Gabel durchrühren.
  4. Die Kidneybohnen abgießen und abspülen. Mit einer Gabel zerdrücken, bis keine größeren Stücke mehr vorhanden sind und die meisten Bohnen komplett zermust sind. Das Leinsamen-Ei, die Barbecue-Sauce und das Paniermehl dazugeben und alles gleichmäßig mit der Gabel verrühren. Dann die Gewürze und die Haferflocken daraufstreuen und wieder alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  5. Großzügig Öl (mindestens 2 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Bohnen-Masse 4 gleichgroße fingerdicke Bratlinge formen und diese dann im heißen Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 10 Minuten lang braun braten.
  6. Währenddessen die Brötchen im Ofen nach Packungsanweisung zubereiten.
  7. 60 g der fertigen Mayonnaise mit 30 g Barbecue-Sauce vermischen. Den Rest der Mayonnaise verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Salat und den Spinat ebenfalls waschen und dann trockenschleudern.
  8. Die Burger zusammensetzen: Auf die Unterseite des Brötchens 1/2 TL Senf streichen. Darauf 1 TL Barbecue-Sauce verteilen. Dann folgen die Salatblätter und Tomatenscheiben. Darauf den Bratling setzen. Den Bratling und den Deckel des Brötchens jeweils mit 10 g Barbecue-Mayonnaise bestreichen. Die Spinatblätter auf den Bratling legen und dann den Deckel auf den Burger setzen.
  9. Mit den anderen 3 Burgern genauso verfahren. Sofort heiß genießen. Guten Appetit!
Hinweise
Nährwertangaben
Veganer Barbecue-Kidneybohnen-Burger mit selbstgemachter Mayonnaise
Menge pro Portion
Kalorien 460 Kalorien aus Fetten 180
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 20g 31%
Kohlenhydrate gesamt 60g 20%
Ballaststoffe 7g 28%
Zucker 15g
Protein 12g 24%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de