Die weltbeste Gemüse-Lasagne
Unglaublich leckere und super cremige Gemüse-Lasagne mit veganer Bechamelsauce und Tomatensauce.
Portionen Vorbereitung
6Portionen 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
6Portionen 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 10Minuten
Zutaten
Zum Schichten
  • 12 Lasagne-Plattenohne Vorkochen
  • 800ml Tomatensaucemit Basilikum, aus dem Glas (2 x 400 ml)
Für das Gemüse
  • 500g Blattspinattiefgekühlt
  • 30ml Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 200g Karotten
  • 2 Paprikaschotenje 1 rote und 1 grüne
  • 500g Champignons
  • 1TL Salz
Für die Bechamel-Sauce
  • 60ml Olivenöl
  • 75g MehlWeizenmehl
  • 500ml Sojadrinkungesüßt
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 10g Hefeflocken2 geh. EL
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Anleitungen
  1. Den tiefgekühlten Spinat in der Mikrowelle oder in einem Topf auftauen.
  2. Für das Gemüse das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen und würfeln und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Karotten und Paprikaschoten waschen und ebenfalls würfeln und in den Topf geben. Die Champignons klein schneiden und auch dazugeben. Alles gut verrühren und weiter anbraten. Dann den Spinat und das Salz hinzugeben und die Hitze hochstellen. So lange braten, bis die Flüssigkeit fast komplett verdampft ist, etwa 10 Minuten.
  3. Währenddessen den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Bechamelsauce herstellen.
  4. Dazu das Olivenöl in einem Topf mit dem Mehl mit einem Schneebesen verrühren und erhitzen, bis es blubbert. Nach und nach den Sojadrink einrühren und nach jeder Zugabe alles glattrühren. Dann die Gemüsebrühe einrühren und alles einmal aufkochen lassen, damit die Sauce andickt. Die Hefeflocken einrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Dann von der Hitze nehmen.
  5. Zum Schichten zuerst einige Esslöffel von der Bechamel- und der Tomatensauce (jeweils etwa 1/8 der Mengen) in den Boden der Auflaufform geben und verstreichen. Drei Nudelblätter darauf legen. 1/3 der Gemüsemasse, 1/4 der Bechamelsauce, 1/4 der Tomatensauce und dann wieder 3 Nudelblätter darauf schichten. Noch zwei mal so wiederholen. Zum Schluss den Rest der beiden Sauce auf die Nudeln streichen und ein wenig mit dem Löffel vermischen.
  6. Die Lasagne im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Dann herausnehmen und noch einmal 10 Minuten ruhren lassen. In 6 Teile schneiden und sofort heiß servieren. Guten Appetit!
Hinweise

Wer sich etwa 15 Minuten Schnippelzeit sparen will, kann das Gemüse auch im Food Processor auf niedrigster Stufe oder ein paar mal Pulsieren zerkleinern.

© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de