Fettarme Apfel-Zimt-Donuts mit Vollkornmehl
Portionen Vorbereitung
6Donuts 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
9Minuten 5Minuten
Portionen Vorbereitung
6Donuts 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
9Minuten 5Minuten
Zutaten
Teig
  • 150g Apfelmarkungesüßt
  • 1EL Pflanzenölgeschmacksneutral
  • 1 Ei
  • 50g brauner Zucker
  • 100g Mehl
  • 50g Weizenvollkornmehl
  • 1TL Zimtgestrichen
  • 2TL Backpulvergestrichen
Außerdem
  • 20g Zucker
  • 1/2TL Zimt
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein 6er Donutblech (hier könnt ihr meine Rezension zu dem Backblech lesen) mit Öl ausfetten. Beiseite stellen.
  2. Den Zucker zum Wälzen der fertigen Donuts mit dem Zimt in einer kleinen Schüssel mischen und ebenfalls beiseite stellen.
  3. In einer Rührschüssel das Apfelmark mit dem Öl, Ei und dem braunen Zucker mit einem Silikonschaber oder Löffel verrühren. Das Mehl, Vollkornmehl, Zimt und Backpulver dazugeben und kurz einrühren, bis alles gut vermischt ist. Nicht zu lange rühren.
  4. Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und eine Ecke etwa 1 cm breit abschneiden. So den Teig gleichmäßig in das vorbereitete Donutblech spritzen, bis alles verbraucht ist. Mit der Rückseite eines Löffels eventuell noch die Oberfläche des Teiges glattstreichen.
  5. Die Donuts im vorgeheizten Ofen etwa 8-9 Minuten backen oder bis der Teig zurückspringt, wenn man ihn leicht mit einem Finger eindrückt. Das Blech aus dem Ofen nehmen und nach etwa 5 Minuten vorsichtig die Donuts daraus lösen.
  6. Die noch warmen Donuts mit der Oberseite in den Zimt-Zucker drücken und leicht hin- und herdrehen. Zum Abkühlen auf ein Rost setzen oder direkt warm servieren. Wenn man die Donuts später isst, kann man sie auch gut für etwa 10-15 Sekunden in der Mikrowelle wieder erwärmen. Guten Appetit!
Hinweise
Nährwertangaben
Fettarme Apfel-Zimt-Donuts mit Vollkornmehl
Menge pro Portion
Kalorien 180 Kalorien aus Fetten 27
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 3g 5%
Kohlenhydrate gesamt 35g 12%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 14g
Protein 4g 8%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de