Frischer Heidelbeer-Zitronen-Käsekuchen mit Streuseln
Portionen Vorbereitung
12Stücke 25Minuten
Kochzeit
75Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stücke 25Minuten
Kochzeit
75Minuten
Zutaten
Mürbeteig
  • 50g Zucker
  • 100g Butterweich
  • 125g Mehl
Zitronen-Käsekuchen
  • 700g FrischkäseDoppelrahmstufe
  • 150g Zucker
  • 3 Eier
  • Zitronensaftvon einer großen Zitrone
  • Zitronenschalevon einer großen Zitrone
  • 200g Heidelbeerenfrisch
Butterstreusel
  • 100g Butterweich
  • 100g Zucker
  • 150g Mehl
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 26-cm-Springform doppelt mit Alufolie auskleiden.
  2. Die Heidelbeeren vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen. Zum Trocknen beiseite stellen.
  3. Für den Mürbeteig Mehl, Zucker und Butter mit dem Handmixer kurz zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig direkt in die vorbereitete Springform pressen und einen glatten Boden bilden (ohne Rand).
  4. Den Boden im vorgeheizten Ofen für 15 Minuten vorbacken. Dann herausnehmen und auf einen Rost stellen.
  5. Den Backofen auf 160°C herunterstellen.
  6. Während der Boden backt, die Streusel zubereiten. Die Butter, Zucker und das Mehl in einer Rührschüssel so lange miteinander verrühren, bis sich Streusel bilden. Je länger man mixt, desto größer werden die Streusel. Die Streusel ebenfalls kurz beiseite stellen.
  7. Für die Füllung den Frischkäse mit dem Zucker glatt rühren. Dann die Eier einzeln einrühren, bis alles eine homogene Masse ergibt. Zuletzt den Zitronensaft und die abgeriebene Zitronenschale dazugeben und ebenfalls einrühren.
  8. Die Füllung auf den fertig gebackenen Boden geben und glatt streichen. Die Heidelbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Zuletzt mit den Händen die Streusel auf der Füllung verteilen.
  9. Den Käsekuchen nun bei 160°C 60 Minuten lang backen. Dann den Ofen ausschalten und die Ofentür öffnen. Den Käsekuchen noch für eine weitere Stunde so im offenen Ofen stehen lassen. Dann den Käsekuchen auf einem Rost auf Raumtemperatur abkühlen lassen und schließlich abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Erst am nächsten Tag anschneiden. Guten Appetit!