Rocher-Brownies
Portionen Vorbereitung
16Brownies 15Minuten
Kochzeit
35Minuten
Portionen Vorbereitung
16Brownies 15Minuten
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
  • 125g Butter
  • 350g Zartbitterschokolade
  • 250g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 1/2TL Salz
  • 100g Mehl
  • 16 Rocher-Pralinen
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 23×23 cm Brownieform mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter zusammen mit der Zartbitterschokolade in der Mikrowelle oder einem kleinen Kochtopf schmelzen lassen und dann zu einer cremigen Masse verrühren. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. In einer Rührschüssel die Eier mit dem braunen Zucker und dem Salz sehr dick und schaumig schlagen, etwa 3-4 Minuten. Die etwas abgekühlte Schokoladenmasse dazugeben und mit einem Teigschaber unterheben.
  4. Das Mehl in die Schüssel sieben und ebenfalls unter den Teig heben, bis kein Mehl mehr zu sehen ist.
  5. Etwa die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Backform geben und glattstreichen. Die Rochers auspacken und gleichmäßig 4 x 4 darauf verteilen. Den restlichen Teig obendrauf verteilen, sodass keine Praline mehr herausguckt.
  6. Die Brownies im vorgeheizten Ofen für etwa 35 Minuten backen, bis bei der Stäbchenprobe nur noch wenig Teig haften bleibt.
  7. Die Rocher-Brownies nun erst auf einem Rost und dann im Kühlschrank erkalten lassen, so lassen sie sich am besten schneiden. Die abgekühlten Brownies in 16 Stücke schneiden, sodass in jedem Brownie eine Rocher-Praline ist. Guten Appetit!
Hinweise
Nährwertangaben
Rocher-Brownies
Menge pro Portion
Kalorien 352 Kalorien aus Fetten 180
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 20g 31%
Kohlenhydrate gesamt 37g 12%
Protein 4g 8%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de