Super dicke, saftige Kürbis-Pancakes
Einfaches Rezept für super dicke vegane Kürbis-Pancakes, die richtig saftig sind und gar nicht noch mehr nach Herbst schmecken und aussehen könnten. Ein Muss für die Kürbis-Zeit!
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Für die Pancakes
Zum Servieren
  • Sprühsahnevegan
  • Karamellsauceselbst gemacht oder gekauft
  • Pecankerne
Anleitungen
  1. Alle Zutaten von Sojamilch bis einschließlich Pflanzenöl in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab zu einer dicklichen Flüssigkeit vermixen. Beiseite stellen.
  2. In einer Rührschüssel die restlichen Zutaten miteinander vermengen, bis alles gut vermischt ist. Dann die zuvor gemixte Mischung hinzugeben und mit einem Silikon-Teigschaber zu einem homogenen Teig verrühren, in dem kein Mehl mehr zu sehen ist. Nur so lange rühren wie nötig, sonst werden die Pancakes zäh.
  3. Den Teig kurz zum Ruhen beiseite stellen. Währenddessen die Bratplatte auf etwa 150°C vorheizen. Sobald die Bratplatte heiß ist, den Teig in gleichgroßen Portionen daraufgeben und ein wenig verteilen, sodass er etwa 1 cm dick ist. Ich benutze dafür einen Eisportionierer Größe 24, den ich pro Pancake zweimal gestrichen mit Teig fülle.
  4. Die Pancakes so lange braten, bis Blasen auf der Oberseite erscheinen. Mit einem Pfannenwender umdrehen und von der zweiten Seite so lange braten, bis die Seiten nicht mehr feucht aussehen. Den gesamten Teig auf diese Weise ausbacken und die Pancakes dann sofort heiß servieren, zum Beispiel mit Pecankernen, Karamellsauce und Sprühsahne. Guten Appetit!
Hinweise
Nährwertangaben
Super dicke, saftige Kürbis-Pancakes
Menge pro Portion
Kalorien 460 Kalorien aus Fetten 126
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 14,9g 22%
Kohlenhydrate gesamt 69,3g 23%
Ballaststoffe 4,3g 16%
Protein 10,5g 20%
Vitamin C 19%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
© Nina Oetzel, www.kaffeeundcupcakes.de